✆ 016 355 08 355
☎ 030 355 08 355
✉ bjoern@fotoworkshops.biz

✆ 016 355 08 355
☎ 030 355 08 355
✉ bjoern@fotoworkshops.biz

AGB-Fotoworkshops

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Fotoworkshops - Stand 08.2020

von  

Herrn Björn Stysch

Fotograf aus Leidenschaft

Schnepfenreuther Weg 40

13587 Berlin

  Veranstalter -  

1. Die verbindliche Buchung:

Die Anmeldung ist verbindlich, der Vertrag kommt zustande durch Bestätigung der Anmeldung durch den Veranstalter und dem Entrichten der Kursgebühr durch den Teilnehmer – hier gilt auch die Bekanntgabe der Gutscheinnummer zur Verrechnung.  

2. Die Bezahlung:

Der Veranstaltungspreis ist sofort bei Buchung zu zahlen. Bis zum Zahlungseingang ist die Buchung unverbindlich. Anmeldungen für freie Restplätze nach Anmeldeschluss sind ausschließlich nach Rücksprache mit dem Veranstalters gegen Barzahlung zu Kursbeginn möglich. Der Veranstaltungspreis versteht sich incl. gesetzlicher Umsatzsteuer.  

3. Stornierungen sind kostenkostenpflichtig:

Ab Zugang der Bestätigung bis zum 10. Tag vor Beginn: 45% Entschädigung. Danach beträgt die Entschädigung für die Stornierung 50% des vereinbarten Veranstaltungspreises. Alternativ steht dem Teilnehmer das Recht zu, einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Bei Stornierungen von Gutscheinkäufen werden immer 50% des Gutscheinwerts einbehalten. Bei Nichtteilnahme ohne Absage besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises. Gutscheine gelten dann als eingelöst.

4. Widerrufsrecht

a: Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben kann der Kaufvertrag binnen 14 Tagen widerrufen werden ohne Angabe von Gründen. Hier zu genügt auf die Kaufbestätigungs-Email zu Antworten und in den Betreff: Widerruf zu schreiben. Der Widerruf ist ausgeschlossen wenn die Leistung bereits in Anspruch genommen wurde. Überschneidet sich der Zeitraum (14 Tage ab Kauf) in dem das Widerrufsrecht gilt mit dem Zeitraum (10 Tage vor Leistungserbringung) ab dem für Stornierungen nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Kosten zu entrichten sind, so gilt ausschließlich das Widerrufsrecht. Mustertext: Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Betreff: Widerruf zwingend notwendige Angabe: Die Rechnungsnummer

b: Bei Buchungen über Mydays gilt deren Widerrufsrecht.  

5. Teilnehmerbegrenzungen

Die Veranstaltungen sind für 1-4 Teilnehmer konzipiert. Es gibt es eine Durchführungsgarantie (außer bei Unwetterwarnung durch metereologische Dienste) ab dem ersten Teilnehmer. Bei nur zwei Teilnehmern wird die Workshopdauer verkürzt um 30 Minuten, bei nur einem Teilnehmer um eine Stunde. Das Mindestteilnehmeralter beträgt 14 Jahre, ausschließlich für Nachtfotografie 18 Jahre. Unterschreitungen des Mindestalters nur Rücksprache ggf. durch Begleitung einer aufsichtsberechtigten Person.  

6. Nebenkosten

Eintrittskosten für den Zoo beim Fotowalk in Zoo Berlin sind nicht enthalten. Für den Zoobesuch schließt der Teilnehmer mit dem Kauf einer Eintrittskarte einen zusätzlichen Vertrag entsprechend den AGB des Zoo Berlin.  

7. Verursacherhaftung: 

Für Beschädigung oder Verlust an Einrichtungen oder Inventar , die während der Veranstaltung verursacht werden, haftet der Verursacher.    

8. Haftungsausschluss:

Für Verlust oder Beschädigung von durch Workshopteilnehmer eingebrachten Gegenständen und Exponaten im Rahmen der Veranstaltung übernimmt der Veranstalter keine Haftung, mit Ausnahme der Haftung bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.  Von dieser Haftungsregelung nicht betroffen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

9. Umbuchungen auf andere Termine sind solange Coronaeinschränkungen gelten ohne Einhaltung von Fristen jederzeit möglich. Dies erfolgt kostenfrei. 

10. Gültigkeit von Gutscheinen Gutscheine sind entsprechend der aufgedruckten Frist gültig, spätestens nach 3 Jahren durch Verjährung wertlos. Gutscheine sind frei übertragbar. Für Gutscheinstornierungen wird eine Entschädigung in Höhe von 50% des Gutscheinwerts fällig.  

11. Erfüllungsort und Gerichtsstand für diese vertraglichen Vereinbarungen ist, soweit dies gesetzlich vereinbart werden kann, Berlin.  

12. Salvatorische Klausel Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, so berührt das die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Anstelle der ungültigen Bestimmung gilt eine ihr möglichst nahe kommende, gültige Bestimmung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.